SeehSichtWeisen 2017-12-02T14:30:10+00:00

Project Description

366 Blüten für jeden Tag

Den Blick in imaginäre Räume frei geben, das ist es, was mich fasziniert, ebenso wie die Herausforderung, mich zwischen Disziplin und spielerischer Gestaltungsmöglichkeit zu bewegen.

Ich will mit der Installation „365 Blüten für jeden Tag“ dazu anregen, dass sich die Betrachter oder Betrachterinnen zu ihren ganz eigenen Gedanken anregen lassen. In die leicht geöffneten Blütenkelche können sie ihre Wünsche für das Jahr legen, und zwar für die Tage, die ihnen noch für diesen „9. Sommer“ bevorstehen. Rückblickend auf die vergangenen Tage können
Erinnerungen und Erlebtes hinein gelegt werden. Die Spiegelung der Blüten verweist auf Vergangenes und Zukünftiges. Manches widerspiegelt sich in der Zukunft wie in der Vergangenheit und reiht sich ein, in den immerwährenden Kreislauf.

Das Prozesshafte, der Bezug zum Aussenraum sowie das Ausstellungsthema stehen im Mittelpunkt des Werkes. Die Papierblüten sind dem Wetter ausgesetzt und werden im Laufe des 9. Sommers vergehen, so wie die Blumen auf dem Feld.

Damit wird deutlich, dass ein Kunstwerk ohne Betrachter nicht vollständig ist. Es braucht das Zusammenspiel vom Künstler mit seiner Sicht auf die Dinge und den Betrachter, der das Kunstwerk mit seinen Erfahrungen und Erinnerungen aufnimmt. Das Kunstwerk wird sozusagen zum Vermittler.

Die Installation besteht aus 365, in Origamitechnik von Hand gefalteten Papierblüten. Die Masse sind 325 X 325 cm. Die Innenseite ist verspiegelt.