„UNTERWEGS“ 2018-01-03T19:58:32+00:00

Project Description

Statement zur Installation „“Unterwegs – nur Papier und doch die ganze Welt“

Papier steht im Zentrum meiner künstlerischen Auseinandersetzungen, es ist mein Material, in dem ich Eindrücke, Erfahrungen, Gefühle, kurz, meine Welt ausdrücke. (siehe Vita und Statement)
Es sind 70 Paar Schuhe im Laufe der letzten zwei Jahre entstanden, die ich allesamt in rotem handgeschöpftem Papier gestaltet habe. Die Zahl 7 ist eine magische Zahl, wir denken an die 7 klassischen Planeten, die 7 freien Künste, die 7 Tugenden, etc..Vom Babyschuh bis zur Grösse 39 (meine Schuhgrösse), sind die verschiedensten Schuharten entstanden, die auch die Beeinflussung der jeweiligen Schuhmode andeuten.
Von Kindheit an, ist Rot meine Lieblingsfarbe und von meinem ersten selbstverdienten Geld habe ich mir Schuhe gekauft.
Ich will mit dieser Installation die Konstanz von frühen Themen aufzeigen, die unbewusst Menschen beschäftigt, meistens sind es Erfahrungen oder Eindrücke die eine frühe Prägung auslöste, diese tritt meistens erst in bestimmten Lebenssituationen ins Bewusstsein.
Mit meinem Interesse an Schuhen stehe ich als Künstlerin nicht allein. Abgesehen von den o.g. Filmen, hat Vincent van Gogh 1886 ein Bild mit ausgelatschten Schuhen gemalt „Ein Paar Schuhe“; Andy Warhol brachte 1956/58 einen Schuh „Soulier“ und 1980 ein ganzes Schuhsortiment „Shoes“ auf die Leinwand. Dahli, Meret Oppenheim und Max Ernst haben sich des Schuhs in ihrem ganz persönlichen Gestaltungswillen angenommen.